Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Barnim hat sich für die neue Wahlperiode 2017-2020 konstituiert. Bei der Auftaktsitzung wurde der bisherige Vorsitzende Péter Vida einstimmig in seinem Amt bestätigt. Als erste Stellvertreterin wurde Diana Sandler wiedergewählt. Als zweiter Stellvertreter wird Khusen Serbiev aus Eberswalde fungieren.

Zugleich wählte das Gremium der Migrantinnen und Migranten seine Vertreter für die Fachausschüsse des Kreistages und die Delegierten für den Migrationsrat des Landes. Ebenso stellte sich die neue Integrationsbeauftragte des Landkreises, Dr. Sylvia Setzkorn, den neu gewählten Vertretern vor. Sie erklärte, mit dem Beirat eng zusammenzuarbeiten und dabei einen guten Austausch pflegen zu wollen.

Vorsitzender Vida skizzierte die nächsten Veranstaltungen im Landkreis. So wird noch im Dezember das alljährliche Interkulturelle Kinderfest in Bernau stattfinden. Anfang 2018 organisiert der Beirat eine Gedenkveranstaltung mit der tschetschenischen Gemeinde, in der der Deportation im Zweiten Weltkrieg gedacht werden soll. Weitere Themen sollen bei der ersten inhaltlichen Sitzung im kommenden Jahr festgelegt werden.

 

Beirat für Migration und Integration des Landkreises Barnim

Am Markt 1
16225 Eberswalde

Impressum

0170 4890034

Vorsitzender des Beirates für Migration und Integration